Angebote zu "Bonn" (10 Treffer)

Informatik in den Biowissenschaften als eBook D...
54,99 €
Sale
41,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(54,99 € / in stock)

Informatik in den Biowissenschaften:1. Fachtagung der GI-FG 4. 0. 2 Informatik in den Biowissenschaften&quote,, Bonn, 15. /16. Februar 1993

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.05.2019
Zum Angebot
Stehe als Babysitter in 53119 Bonn zur Verfügung.
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ich biete meine Dienste als Babysitter an. Ich bin Bachelor Studentin im Fach Informatik in Uni Bonn.

Anbieter: Hallobabysitter.de
Stand: 21.05.2019
Zum Angebot
1. Fachtagung über Automatentheorie und Formale...
31,99 € *
ggf. zzgl. Versand

1. Fachtagung über Automatentheorie und Formale Sprachen:GI. Gesellschaft für Informatik e. V. Bonn, 9. -12. Juli 1973. Auflage 1973

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.05.2019
Zum Angebot
Modelle für Rechensysteme als Buch von
112,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Modelle für Rechensysteme:Workshop der GI, Bonn, 31. 3. -1. 4. 1977 Informatik-Fachberichte. Softcover reprint of the original 1st ed. 1977.

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.05.2019
Zum Angebot
Fehlertolerierende Rechensysteme als Buch von
112,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Fehlertolerierende Rechensysteme:2. GI/NTG/GMR-Fachtagung / Fault-Tolerant Computing Systems 2nd GI/NTG/GMR Conference / Bonn, 19. -21. September 1984 Informatik-Fachberichte. Softcover reprint of the original 1st ed. 1984.

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.05.2019
Zum Angebot
Planung in der Datenverarbeitung als eBook Down...
54,99 €
Sale
41,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(54,99 € / in stock)

Planung in der Datenverarbeitung:Von der DV-Planung zum Informations-Management Informations- und Fachtagung fur das DV-Management Wissenschaftszentrum Bonn-Bad Godesberg 15. - 17. Mai 1984 Gesellschaft fur Informatik e. V. Fachausschu Informatik-Management&quote,, Arbeitskreis Planung in der Datenverarbeitung&quote,

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.05.2019
Zum Angebot
Implementierung einer erweiterbaren Anwendung z...
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Informatik - Angewandte Informatik, Note: 1, Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg, 31 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Durch die sich weiter verdichtende, weltweite Vernetzung entsteht das Bedürfnis, die sprachübergreifende Verständigung zwischen verschiedenen Ländern und Kulturen zu vereinfachen. Eine sprachtransparente Nutzung des Internets ist mangels ausgereifter maschineller Übersetzungssysteme noch nicht möglich. Das Cross-language Information Retrieval (CLIR) stellt einen Kompromiss dar: Der Anwender formuliert eine Suchanfrage in seiner Muttersprache und erhält als Ergebnis auch fremdsprachliche Trefferdokumente. Im Rahmen dieser Master Thesis wurde ein Protoyp eines Cross-language Retrieval System entwickelt, das die Sprachen Deutsch, Englisch und Japanisch unterstützt. Als Architektur kommt das Interlingual Retrieval zum Einsatz, bei dem sowohl die Dokumente als auch die Anfragen in eine gemeinsame Interlingua übersetzt werden, innerhalb derer die eigentliche Suche durchgeführt wird. Die für das System gewählte Interlingua ist konzeptbasiert und weist dadurch keine Mehrdeutigkeiten auf. Damit Dokumente mittels des richtigen Konzeptnamens indexiert werden, wird eine automatische Sprach- und Konzepterkennung durchgeführt, die auf Basis von Kontextwörtern das korrekte Konzept eines mehrdeutigen Wortes berechnet. Bei der Suchanfrage wird das richtige Konzept für einen mehrdeutigen Begriff durch Interaktion mit dem Benutzer festgelegt. Neben der konzeptbasierten Suche wird auch die Phrasensuche unterstützt. Alternativ zu dem Zugriff über eine Weboberfläche steht das System als Web Service zur Verfügung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Bundesdatenschutzgesetz
198,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der ´´Simitis´´ ist das Markenzeichen im Datenschutzrecht und die 1. Adresse zur Lösung datenschutzrechtlicher Problemlagen. Wenn man den Namen einer Maßeinheit für Datenschutz sucht: Sie müsste ´´Simitis´´ heißen. (Heribert Prantl, SZ 19.10.2014) Der Großkommentar analysiert unter wissenschaftlichen und praktischen Aspekten alle entscheidenden Datenschutzfragen - von der Verwendung genetischer und biometrischer Daten, über neue Formen der Datensammlung bis hin zur Stellung der internen Datenschutzbeauftragten. Dabei beziehen die Kommentierungen immer auch die europarechtlichen Entwicklungen sowie die Abgrenzungsfragen zu den Informationsfreiheitsgesetzen, aber auch das Verhältnis zum und die Auswirkungen durch das Internet mit ein. Die achte Auflage bringt das Gesamtwerk auf den neuesten Stand und berücksichtigt dabei auch die aktuellen Diskussionen zur geplanten Europäischen Datenschutzverordnung sowie die Auseinandersetzungen über die Verarbeitung von Daten durch in- und ausländische Sicherheitsbehörden. Weitere Schwerpunkte setzt der Kommentar auf den konsequenten Ausbau der informationellen Selbstbestimmung, die Entwicklung der Informationstechnologie, die Globalisierung der Verarbeitung von Daten sowie den Beschäftigtendatenschutz. ´´Der Simitis bedarf keiner Empfehlung. Der Hinweis, dass eine Neuauflage erschienen ist, genügt´´ (RA Dr. Stefan Ernst, VuR) Die Autorinnen und Autoren: Dr. Ulrich Dammann, Ministerialrat a.D. im Amt des Bundesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit, Bonn Dr. Alexander Dix, LL.M., Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit, Berlin Dr. Eugen Ehmann, Vizepräsident der Regierung von Mittelfranken, Ansbach Walter Ernestus, Dipl.-Informatiker, Referent im Amt des Bundesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit, Bonn Dr. Otto Mallmann, Vors. Richter am Bundesverwaltungsgericht a.D., Leipzig Dr. Thomas B. Petri, Bayerischer Landesbeauftragter für den Datenschutz, München Dr. Philip Scholz, Regierungsdirektor im Amt des Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit, zz. Bundesministerium der Justiz, Berlin Prof. Dr. Achim Seifert, Universität Jena Prof. Dr. Dres. h.c. Spiros Simitis, Goethe-Universität Frankfurt am Main Bettina Sokol, Präsidentin des Rechnungshofes der Freien Hansestadt Bremen. Unter Mitarbeit von Anne Arendt, M.A. Nadja Böhm, Ass. jur., Forschungsstelle für Datenschutz, Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Knobelspaß mit Köpfchen
13,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Egal ob Wissensfragen, Bilderrätsel oder Gedächtnisübungen hier kommen junge Knobel- und Rätselfans auf ihre Kosten! In acht Kapiteln voller Denkspiele und Knobelaufgaben werden unterschiedliche Bereiche der menschlichen Intelligenz kindgerecht gefördert. Es geht um Logik, Gedächtnis, Reaktionsfähigkeit, Konzentration und Allgemeinwissen, um Räumliches und Zahlen sowie um sprachgebundenes Denken. Jedes Kapitel wird mit einem Erklärungstext zur jeweiligen Bedeutung der Fähigkeit eingeleitet. Die über 550 Rätsel sind abwechslungsreich, bunt und witzig illustriert. Am Ende jedes Kapitels befinden sich die Lösungen mit ausführlichen Erläuterungen.- über 550 bunt gemischte und pädagogisch aufbereitete Denkspiele und Knobelaufgaben- 8 Kapitel zu den verschiedenen Bereichen der menschlichen Intelligenz wie Logik, Gedächtnis Reaktionsfähigkeit und Konzentration- Lösungen mit Erlärungen nach jedem Kapitel- farbenfrohe, kindgerechte Gestaltung mit vielen Illustrationen- für Kinder ab 8 JahrenJürgen Brück arbeitet seit Mitte der 90er Jahre als freier Journalist in den Bereichen Wissenschaft und Kultur. Vom Nordic Walking bis hin zur Quantenphysik reicht das Spektrum seiner Arbeiten. Dabei steht die Verständlichkeit für ein breites Publikum immer im Zentrum seines Interesses. Er hat Informatik und Elektrotechnik in Kaiserslautern sowie Germanistik und Soziologie in Bonn studiert. Der Schwerpunkt seiner wissenschaftsjournalistischen Arbeit liegt auf den Gebieten Physik, Astronomie, Nanotechnologie und Erneuerbare Energien.Harald Havas, geboren 1964 in Wien, Studium der Publizistik und Romanistik, lebt als Journalist, Übersetzer, Buch-, Drehbuch-, Comic- und Spiele-Autor in Wien. Zahlreiche Publikationen.

Anbieter: myToys.de
Stand: 22.05.2019
Zum Angebot