Angebote zu "Spät" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Der Würgermeister
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Der Leiter der Mordkommission Frühbek (=Lübeck) hat es sich in seinem Dienst und mit seinem Kollegen Katthöfer gemütlich und kaltschnäuzig eingerichtet. In lockerem Ton und mit viel schwarzem Humor erzählt er von drei Fällen, die zunächst ohne Zusammenhang erscheinen: ein Suizid, ein Mord an einer Joggerin und die Entführung eines Programmierers. In letzterem Fall erpresst sich die ABF die Teilnahme ihres Emissärs an einer Fernsehdiskussion. Diese 'Analoge Befreiungsfront' sieht nur die negativen Seiten der Informationstechnik und hat sich zur Aufgabe gemacht, die Menschen von der Diktatur des Digitals zu befreien. Und die Thesen des Emissärs der ABF fallen auf fruchtbareren Boden als gedacht. Weitere Gruppen von Digitalhassern bilden sich, halten Mahnwachen und Opferungen von Elektronikartikeln ab, und der entführte Informatiker, das Gehirn frisch gewaschen, wird von der ABF freigelassen und widmet sich nun der Hinrichtung seiner einstigen Kollegen. Der Entführungsfall wird unserem Kommissar ausgerechnet von dem LKA-Mitarbeiter weggenommen, der ihm einst die Frau ausgespannt hat. Ausserdem nimmt er den Freund seiner Tochter bei sich auf, obwohl dieser Online-Games betreut und deshalb verfolgt wird, und überdies hegt sein einstiger Kollege Katthöfer den Verdacht, er habe seine Exfrau umgebracht. Als er erkennen muss, dass alle drei Fälle zusammenhängen, scheint es schon zu spät zu sein: Während der 'Würgermeister' in einem weiteren Fernsehauftritt alle anwesenden Politiker in Grund und Boden argumentiert, wird das Rechenzentrum vor den Toren der Stadt von einem wütenden Mob gestürmt. Und nur er und sein Kollege sind vor Ort ... Der etwas andere Lübeck-Krimi mit einem garantiert unerwarteten Ende!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Triptychon
31,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

In einem multinationalen Konzern wird ein unschuldiger Mann zur Schachfigur in einem mörderischen Spiel um Macht, Geld und Kontrolle. Er erlebt die Hölle auf Erden. John Gallagher, Informatiker aus London, steht massiv unter Druck. Er arbeitet für einen mächtigen Konzern, der in Südafrika ein neues Rechenzentrum eröffnen will. Aber John ahnt nicht, dass er in Wahrheit einem verbrecherischen Plan dient. Sein Alltag wird zum Albtraum, er kann kaum noch schlafen, der berufliche Stress erdrückt ihn. Wieder und wieder stösst er an seine physischen und psychischen Grenzen. Er will dem Wahnsinn entrinnen und schlittert in eine Affäre mit unabsehbaren Folgen. Er gerät zwischen die Fronten eines Konflikts, der mit einer für ihn unvorstellbaren Grausamkeit hinter den Kulissen tobt. Er wird zum Gejagten, doch die wahren Zusammenhänge erkennt er sehr spät. Das Sterben nimmt kein Ende, die Spirale der Gewalt eskaliert. Thomas Beckstedt hat einen mitreissenden Thriller über die Abgründe der Menschen und die Schattenseiten des modernen Wirtschaftssystems geschrieben, über den Einbruch von Gewalt und Tod in eine scheinbar normale Welt, über das Gefühl des Ausgeliefertseins und der Fremdbestimmung durch Mächte, die sich immer wieder entziehen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Triptychon
23,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In einem multinationalen Konzern wird ein unschuldiger Mann zur Schachfigur in einem mörderischen Spiel um Macht, Geld und Kontrolle. Er erlebt die Hölle auf Erden. John Gallagher, Informatiker aus London, steht massiv unter Druck. Er arbeitet für einen mächtigen Konzern, der in Südafrika ein neues Rechenzentrum eröffnen will. Aber John ahnt nicht, dass er in Wahrheit einem verbrecherischen Plan dient. Sein Alltag wird zum Albtraum, er kann kaum noch schlafen, der berufliche Stress erdrückt ihn. Wieder und wieder stößt er an seine physischen und psychischen Grenzen. Er will dem Wahnsinn entrinnen und schlittert in eine Affäre mit unabsehbaren Folgen. Er gerät zwischen die Fronten eines Konflikts, der mit einer für ihn unvorstellbaren Grausamkeit hinter den Kulissen tobt. Er wird zum Gejagten, doch die wahren Zusammenhänge erkennt er sehr spät. Das Sterben nimmt kein Ende, die Spirale der Gewalt eskaliert. Thomas Beckstedt hat einen mitreißenden Thriller über die Abgründe der Menschen und die Schattenseiten des modernen Wirtschaftssystems geschrieben, über den Einbruch von Gewalt und Tod in eine scheinbar normale Welt, über das Gefühl des Ausgeliefertseins und der Fremdbestimmung durch Mächte, die sich immer wieder entziehen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Der Würgermeister
14,75 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Der Leiter der Mordkommission Frühbek (=Lübeck) hat es sich in seinem Dienst und mit seinem Kollegen Katthöfer gemütlich und kaltschnäuzig eingerichtet. In lockerem Ton und mit viel schwarzem Humor erzählt er von drei Fällen, die zunächst ohne Zusammenhang erscheinen: ein Suizid, ein Mord an einer Joggerin und die Entführung eines Programmierers. In letzterem Fall erpresst sich die ABF die Teilnahme ihres Emissärs an einer Fernsehdiskussion. Diese 'Analoge Befreiungsfront' sieht nur die negativen Seiten der Informationstechnik und hat sich zur Aufgabe gemacht, die Menschen von der Diktatur des Digitals zu befreien. Und die Thesen des Emissärs der ABF fallen auf fruchtbareren Boden als gedacht. Weitere Gruppen von Digitalhassern bilden sich, halten Mahnwachen und Opferungen von Elektronikartikeln ab, und der entführte Informatiker, das Gehirn frisch gewaschen, wird von der ABF freigelassen und widmet sich nun der Hinrichtung seiner einstigen Kollegen. Der Entführungsfall wird unserem Kommissar ausgerechnet von dem LKA-Mitarbeiter weggenommen, der ihm einst die Frau ausgespannt hat. Außerdem nimmt er den Freund seiner Tochter bei sich auf, obwohl dieser Online-Games betreut und deshalb verfolgt wird, und überdies hegt sein einstiger Kollege Katthöfer den Verdacht, er habe seine Exfrau umgebracht. Als er erkennen muss, dass alle drei Fälle zusammenhängen, scheint es schon zu spät zu sein: Während der 'Würgermeister' in einem weiteren Fernsehauftritt alle anwesenden Politiker in Grund und Boden argumentiert, wird das Rechenzentrum vor den Toren der Stadt von einem wütenden Mob gestürmt. Und nur er und sein Kollege sind vor Ort ... Der etwas andere Lübeck-Krimi mit einem garantiert unerwarteten Ende!

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe